Verantwortlichkeit im Sinne der OSGVO Nach welchen Vorschriften darf Heilpädagogik Schwelm Tanja Otte Daten erfragen und benutzen? (Wesentliche gesetzliche Grundlagen) Wofür werden die Daten benötigt? (Zweck der Datenerhebung und deren Verarbeitung) An wen werden Daten evtl weitergeleitet? (Empfänger und Kategorien von Empfängern von Daten) Wie lange werden die Daten aufbewahrt? (Aufbewahrungsfristen) Welche Rechte habe ich? (Rechte der betroffenen Person) Wo kann ich mich beschweren? (Zuständige Aufsiclltsbehörde)
Heilpädagogik Schwelm Heilpädagogische Praxis Tanja Otte Römerstr. 21 58332 Schwelm SGB VIII (Ktnder- und Jugendhilfe-Gesetz) SGB IV (Rehabilitation und Teilhabe von Menschen mit Behinderungen) SGB VII (Eingliederungshilfe) Kinderschutzgesetz Bürgerliches Gesetzbuch Damit wir unsere Leistungsangebote umsetzen können, erhalten wir vom Leistungstäger (z.B. Sozialamt/Jugendamt) Daten über Sie. Andere Daten erheben wir direkt bei Ihnen. Ohne Ihr Wissen und ohne Ihre vorherige ausdrückliche schriftliche Zustimmung wenden wir uns nicht an Dritte, um Daten über Sie zu erheben (Entbindung der Schweigepflicht). Auch zur Sicherung des Kindeswohls (§ 8a) können Daten benötigt und verwendet werden. An die zuständigen Kostenträger z.B. Jugendamt oder den Bezirkssozialdienst insbesondere zum Zwecke der Abrechnung sowie weitere Personen, die mit der Abrechnung betraut sind. Weitere Empfänger ausschließlich nur nach Genehmigung durch die Person (Sorgeberechtigten), deren Daten erhoben wurden (Entbindung der Schweigepflicht). Während des gesamten Bewilligungszeittaums und 10 Jahre darüber hinaus. Anschließend werden die Daten nach Ablauf des Jahres vernichtet. Recht auf Auskunft über die verarbeiteten Sozialdaten - welche Daten werden genutzt/gespeichert (§ 83 SGB X) Berichtigung unrichtiger Daten (Art. 16 OSGVO) Löschung bzw. Einschränkung der Verarbeitung von Daten. z.B. wenn diese nicht mehr benötigt werden (§ 84 SGB X u. Art. 17 u.18 DSGVO) Widerspruch gegen die Datenverarbeitung wegen besonderer Umstände (Art. 21 OSGVO) Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde wegen Verstößen gegen den Datenschutz (Art. n DGSVO) Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfafen Postfach 200444 40102 Düsseldorf Tel. 0211 38424-0 E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de Internetadresse: www.ldi.nrw.de
Tanja Otte & Team  Heilpädagogik / Frühförderung Therapie der Autismus-Spektrum-Störung Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie Verhaltenstherapie